Leistungen

Ingenieurplanung und Bauleitung FttB-/FttC-Netze

Der Planungsprozess bei seim & partner ist gekennzeichnet durch einen hohen Automatisierungsgrad in Verbindung mit einer maximalen Kompatibilität zu externen Schnittstellen für Dokumentationszwecke. Dies ermöglicht eine schnelle, effiziente und auf die Anforderungen der Kunden zugeschnittene Netzplanung. Die Planungsleistungen sind inhaltlich an die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) angelehnt, vom ersten Konzept über die Entwurfs- und Genehmigungsplanung bis hin zur ausführungsreifen Lösung und deren Ausschreibung / Vergabe. Unser Leistungsspektrum umfasst darüber hinaus die Bauüberwachung und Bauoberleitung, die wir vor Ort in enger Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern erfolgreich durchführen.

Strategie- und Technikberatung für Telekommunikationsunternehmen

Aufgrund unseres Expertenteams mit ausgeprägtem Telekommunikationshintergrund sind wir ein gefragter Partner bei Strategie- und Technikthemen. Von der Bewertung von Marktentwicklungen, Geschäftsmodellthemen über Vertriebs- und Marketingfragen bis hin zu Themen rund um Technik und Betrieb unterstützen wir alternative Carrier bei Markteintritt und Weiterentwicklung, aktuell z. B. bei der Klärung aller Fragenstellungen rund um 5G-Netze inkl. lokaler Lizenzanträge.

Förderberatung NGA-Netze für kommunale Kunden

Wir sind mit mehr als 50 Förderanträgen seit 2016 einer der Marktführer in der Begleitung von Förderverfahren. Bei der Beantragung von Bundesmitteln und Landesmitteln (ELER, EFRE, DIGI2, KIP, GAK …) können wir unsere Kunden mit einem erfahrenen Team und unseren analytischen und methodischen Tools in allen Fragestellungen optimal unterstützen. Bis heute haben wir ca. 250 Mio. € Fördermittel eingeworben und unsere Kunden bei der Abwicklung eins Gesamtvolumens von 350 Mio. € unterstützt.

Technische Begleitung - Due Diligence

Glasfasernetze werden zunehmend als Investmentobjekte angesehen. Immer häufiger werden Infrastrukturen schlüsselfertig an Kapitalgesellschaften veräußert. Zur Unterstützung der Verhandlungsverfahren übernehmen wir die technische Bewertung der gebauten Netzstrukturen. Dabei prüfen wir u. a., ob das realisierte Netz den Angaben der Planunterlagen entspricht, Bauvorschriften und Genehmigungen eingehalten wurden, die Materialien ordentlich verbaut sind, die angegebenen Komponenten und Technikstandorte fachgerecht installiert bzw. in Betrieb genommen sind, die Fasermessungen den technischen Vorgaben genügen und weisen gegebenenfalls auf Mängel hin.

Systeme zur Unterstützung von Netzplanern

Für TK-Unternehmen gibt es eine Vielzahl von IT-Systemen: BSS und OSS. Für die Netzplanung gibt es verschiedene Planungstools. Jedoch fehlen häufig unterstützende Systeme für die Arbeit mit geo-referenzierten Videos aus Trassenbefahrungen oder für die operative Planung und das Controlling der Bauabläufe. Im Kontext von 5G stellen sich darüber hinaus Fragen zur Konzeptionierung der Frequenznutzung und der Standortplanung. Für diese Lücken, die im Alltag viel manuelle Arbeit, teilweise auch viel Papier bedeuten, entwickeln wir passende Systeme.

Outtasking von Netzbewirtschaftung und Dokumentation

TK-Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, große und komplexe Netzstrukturen zu schaffen, zu erweitern, zu dokumentieren und zu betreiben. In dem Kontext sind alte Netzdokumentationen in bestehende und neue IT-Systeme (auf OSS- wie BSS-Ebene) zu integrieren. Wir unterstützen Betreiber von TK-Infrastrukturen bei der Abwicklung wiederkehrender Fragestellungen:

  • Digitalisierung analoger Bestandsnetzinformationen,
  • Erstellung von digitalen Gesamtnetzplänen,
  • Aufbereitung verschiedenster Dokumentationsunterlagen zur Integration in neue oder bestehende IT-Systeme.

Darüber hinaus unterstützen wir bei der Planung und Aufbereitung von Netzerweiterungen (Trassen-, Leerrohr-, Faser- und Spleißplanungen) bis hin zur Unterstützung der Auftragsabwicklung (z. B. auf Basis von Leistungsscheinen) von im Betrieb befindlichen TK-Netzen weltweit durch unsere Standorte in Deutschland, den Philippinen und den USA.